Archiv für den Monat: Dezember 2013

Engel, Laterne leuchtet

X-Mas-Fab zu Ende

Über 50 Besucher, Workshopteilnehmer von 6 bis 60 Jahren, neue Mitstreiter – Kids begeistert beim Drucken und Lasern – so lautet die Zusammenfassung der ersten XmasFab des FabLabs Dresden.

Volles Haus beim Familientag - Druckstation

Volles Haus beim Familientag – Druckstation

Wir konnten Ideen und Möglichkeiten zu Lasercutter und 3D Drucker vorstellen. Erfinder, Bastler und Startups haben uns besucht und ihre Ideen diskutiert und ausprobiert.

Alle Computerarbeitsplätze belegt - Andrang beim OpenLabDay

Alle Computerarbeitsplätze belegt – Andrang beim OpenLabDay

Unser Fazit: FabLab Dresden kommt an!

Achtung!  Ein neues PopUp Fab ist schon in Planung… freut euch auf Februar

Bild mit Laterne

Verlängerung XmasFab bis 20.12. (Fr)

Hallo Zusammen,

aufgrund der vielen Besucher und Anfragen und Dank der Technikanbieter verlängern wir das XmasFab bis zum Freitag.

Was ist möglich? Freie Laserzeiten, bitte bei Paul anmelden, 3D Drucken: Freie Termine im Kalender und dann bitte bei Martin anmelden.
Workshops auch für Unternehmen sind kurzfristig möglich bitte an Paul (Laser) oder Maik (3D Drucken) wenden.

Allgemeine Fragen an info@fablabdd.de oder über unsere Facebookseite.

und bitte noch für alle MitMachInteressierten: nicht vergessen Dienstag 19 Uhr FabLabTalk.

Lustigen Advent!

Weihnachtsfabrikationslabor

X-MAS-FAB

Pop-Up-Weihnachtsfabrik mit Workshops, Talks und Gelegenheit zum Kennenlernen

Rapid Manufacturingso nennt man schnelle Fertigungstechniken wie 3D-Drucken und Laserschneiden. Wer einmal selbst solche Geräte bedienen möchte, hat vom 12.-20. Dezember die besondere Gelegenheit dazu. Unterstützt durch ExpertInnen aus dem Werk.Stadt.Laden. und vom FabLab-Dresden lassen sich einzigartige Gegenstände herstellen und eigene Ideen umsetzen. In der Vorweihnachtszeit bietet es sich natürlich besonders an, einige Last-Minute-Weihnachtsmotive zu lasern oder eine Herde kleiner Rentiere in 3D zu drucken.

Freies 3D-Drucken ist nach Anmeldung per E-Mail an martin@fablabdd.de möglich. Das heißt, ihr bringt euer Modell (im besten Fall) als STL-Datei mit und es wird vor Ort ausgedruckt! Die Kosten betragen 8€ pro Druckstunde. Die Zeiten, in denen gedruckt werden kann, sind im Kalender ersichtlich.

Zeitraum: Vom 12. bis 20. Dezember

Ort: BREITER Gestalten (Gitterseestraße 2, Dresden-Plauen)

zur Veranstaltungsliste