Archiv für den Autor: Marcus Drobisch

eröffnung

Eröffnung .. Abschließen und Aufschließen

Während der Aktionstage der Offenen Werkstätten e.V. eröffnen wir nun ganz offiziell das Rosenwerk. Unsere neue Heimat und des ganzen Konglomerat e.V. Dresden. Dieser große Schritt will natürlich ordentlich gefeiert werden und wie könnte es anders sein. Hierfür möchten wir euch zu einem FESTIVAL DES SELBERMACHENS einladen. Symbolisch wollen wir das Alte zu Hause in der Wernerstraße abschließen (8. Mai)  und danach zusammen mit euch das Neue aufschließen sowie mit Leben füllen (9-10. Mai).

 

flyer

 

Da wir mit der Werbetrommel etwas spät dran sind, erzählt bitte euren Freunden, der Familie, Kollegen und Bekannten von der Eröffnung des Rosenwerks. Wir freuen uns auf euch und haben eine ganze Menge vorbereitet. Neben kulinarischen Köstlichkeiten erwarten euch Projekte zum Selbermachen, Hacks zum Bestaunen und unsere Bereiche in Aktion. Dazu ein Rahmenprogramm mit Kultur, Musik und Zeit, sich näher kennen zu lernen. Schaut vorbei, es lohnt sich.

 

Am Programm und nähere Informationen zu dem was euch genau erwartet, schreiben wir gerade.

 

Schöne Grüße
Marcus

IMG_20150218_225221

FabLabDD in der aktuellen Ausgabe der Make

Wir haben es mit unserem Umzug und den Plänen zur Neueröffnung im April in die aktuelle Ausgabe der Make 1/15 (ehemals c’t Hacks) geschafft. Die Ausgabe liegt zum Nachlesen im Rosenwerk-Vereinszimmer. Daneben noch ein paar ältere Ausgaben zur Ideenfindung, Inspiration und zum Schmökern.

Glückwunsch an alle Beteiligten :-) und ein „Danke“ an den Heise-Verlag für die Werbetrommel.

IMG_20150202_213641-SMILE

DO IT TOGETHER LASER BAU. Es geht weiter.

Nach einer längeren kreativen Pause wegen Platzmangel hat der der Laserbau wieder fahrt aufgenommen. Mit kleinerer Besetzung als zuvor aber auch mit neuen Gesichtern wird seit Januar wieder geschraubt, gelötet, gesägt und getüftelt. Seine neue Heimat hat der Laser nun im Rosenwerk des FabLabDD und des Werk.Stadt.Ladens gefunden (Rosenstraße Ecke Jagdweg).

 

Unter anderem stehen nun die Ansteuerelektronik, die Kunststoffbeplankung und die Motoren auf dem Programm. Auch für ein Abluftsystem und die Kühlung gibt es erste Ideen. Mit ein wenig Glück geht so schon bald die 100W Laserröhre in den Testbetrieb.

 

lasersaur

 

Damit der DIT-Laser dann schnell seine ersten Anwender glücklich macht und die Bauarbeiten in der Gruppe einfach mehr Spaß machen, suchen wir jederzeit noch tatkräftige Unterstützung. Willkommen sind Alle mit Interesse am Projekt, an Lasern, am Verein oder allgemein an Open Source Projekten. Natürlich gern auch Unterstützung von Fachkundigen, die uns zu den aktuellen Themen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Wir treffen uns wöchentlich immer Montags ab 18 Uhr zum fröhlichen werkeln im Rosenwerk ( Dresden, Rosenstraße 92). Bei Fragen und Interesse schaut einfach mal vorbei.

 

Schöne Grüße
euer DIT-Laserbau Team