Schlagwort-Archiv: FabLab Station

FabLabDD – alles-außer-gewöhnlich!

596846_web_R_B_by_GabiS_pixelio.deWie wir wissen, sind FabLabs vor allem Orte zum High-Tech-Geräte und Wissen teilen. Sie können aber aber noch etwas sein – außergewöhnlich! Ein Beispiel dazu möchten wir Euch im neuen Monat bieten. Wir wurden von der Fa. Schröder Systeme eingeladen, am 13. und am 25. März ab 18 Uhr mit Ihnen eine Business-Lounge im „Glücksgas- Stadion“ zu bevölkern. Zunächst testen wir den Ort mit unseren 3D-Druckern und Workshops. Vielleicht wird im „Fussball-WM“ Jahr ja noch mehr daraus… Wir bleiben gespannt  – und ihr mit Ideen hoffentlich dabei!?

Hier gehts zum Workshopangebot.

Schön war’s – FabLab Dresden zu Gast in der CoFab

Aktionen, Workshops, Arduino, 3D gedruckte Roboter – nun ist sie also vorbei, die Zeit in den Räumen der Cofab. Wir haben an diesem Ort nette und interessante Menschen kennen gelernt. Gäste haben FabLab- Luft schnuppern können und wir bekommen langsam eine Ahnung davon wie es sich einmal anfühlen wird wenn unser noch mobiles FabLab eine feste Einrichtung sein wird. Ich habe die Begeisterung junger und „alter“ Menschen erlebt, die begierig darauf sind, etwas Neues zu lernen oder auszuprobieren. Wir haben gesehen, was für eine Dynamik in so ein Projekt kommt wenn einerseits die „richtigen“ Leute aufeinander treffen und wenn eine gewisse kritische Masse erreicht wird. Wir sind sicher noch weit entfernt von einem „Selbstläufer“, doch bekommt die Sache mittlerweile richtig Schwung.

Jung und alt bastelt, probiert und schaut...

Jung und alt bastelt, probiert und schaut…

Das schlägt sich in mehr als 200 Besuchern über diese 9 Tage nieder, davon allein 100 zum Open Lab Day am Sonntag. Der Arduino Open Space hatte etwa 50 Besucher. Steffen als unser Gastgeber ist, wie er selbst sagt redlich geschafft. Er hat uns aber signalisiert, dass er sich sehr freuen würde, wenn zum 6. Arduino OpenSpace im September die CoFab wieder Gastgeber für eine FabLab Station sein dürfte. Darauf freuen wir uns schon jetzt.

Sehr angetan sind wir über weitere Interessenten, die uns angefragt haben ob sie Gastgeber einer FabLab Station werden können. Auch  haben sich während der FabLab Tage einige Leute entschlossen das FabLab Team zu vergrößern – das finden wir richtig gut!

Wenn ich mal einen Claim aus dem „Cluetrain-Manifest“ ganz dreist umschreibe und sage: „FabLabs sind Gespräche“ dann verdeutlicht das recht gut was es bedeutet mit einem Projekt wie dem unseren an die Öffentlichkeit zu gehen – man bekommt Support aus ganz unerwarteter Richtung und Netzwerker reichen Kontakte weiter – ich bin dankbar und gespannt was sich da heraus noch alles ergibt.

Momentan laufen die Planungen für die nächsten Stationen bereits auf Hochtouren. Die Informationen dazu dann demnächst hier an dieser Stelle.

FabLab@CoFab – Erste Halbzeit bereits vorüber!

Arduino Open Space Talk

Arduino Open Space Talk

Wir vom FabLab-Dresden sind nun schon mehr Tage zu Gast bei der CoFab in Dresden-Striesen, als uns noch verbleiben bis wir uns wieder von Steffen und seinem tollen CoworkingSpace verabschieden müssen. Diese Tatsache und der angenehme Gastgeber sind mir Grund genug einen Blogbeitrag über unsere aktuelle FabLab-Station zu verfassen. Bisher hatte ich bereits über Steffen und seinen Space gelesen und hatte im Web mal „hereingeschaut“, aber nachdem wir ihn im Dezember persönlich kennengelernt haben und er uns angeboten hat, seine Räume für eine der Stationen des mobilen FabLabs 2014 zur Verfügung zu stellen, da war ich nur noch neugierig.

Besonders gefreut habe ich mich über eine Einladung zum Open Arduino Space am Samstag, zu dem ich dann leider nur noch im letzten Drittel hinzustoßen konnte. Wenn ich so auch nicht mehr viel vom Programm mitbekommen habe – die kurze Zeit war sehr informativ und von einer tollen Stimmung geprägt.

Weiter möchte ich an dieser Stelle nicht auf diese Veranstaltung eingehen, da bereits an anderer Stelle speziell darüber gebloggt wurde. Nach diesem Open Space folgten die Kurse von Sonntag an Schlag auf Schlag. Vom Illustrator Kurs am Montag berichtete ich ja bereits. 3D-DruckerNun folgten Kurse für den 3D-Druck, SketchUp, Laser im täglichen Doppel. Steffen wird morgen einen Einsteiger Kurs Löten abhalten, der unsere technologielastigen Angebote mit grundlegenden Fähigkeiten untermauert. Das Thema klingt trivial – ist es aber nicht. Richtig löten will beherrscht sein. Da geht es nicht nur darum, welches Ende des Lötkolben das Gefährliche ist, sondern auch darum schnell und effizient zu löten, ohne die zum Teil empfindlichen Bauteile zu „grillen“. Außerdem wird er zeigen, dass Löten kein Hexenwerk ist und selbst Kinder dies bei richtiger Anleitung beherrschen können. Mir ist es in diesem Zusammenhang besonders wichtig den Blick mehr darauf zu richten, dass in der heutigen Zeit die Gefahr besteht, dass in der Gesellschaft althergebrachte Grundfertigkeiten verloren gehen, da sie angesichts von schwarz oder silbern glänzenden handschmeichelnden Smartphones scheinbar obsolet sind. Dem ist aber nicht so! Solche Fertigkeiten zu beherrschen, stellt einerseits ein Kulturgut dar, andererseits erweitern entsprechende Kenntnisse den eigenen Horizont erheblich. Nicht zuletzt können sie viel Spaß machen wenn ein selbst ersonnenes Objekt „zum Leben erwacht“. Aber Schluss mit der Ode ans Löten – die Woche geht weiter und das Programm ebenso!

Für jene, die des Lötens mächtig sind und die eine Herausforderung suchen bietet Steffen Gemkow Samstag, den 15.Februar einen Tagesworkshop Build Your Own Teabot an.

Am Sonntag ist wieder Open Lab Day – also ALLE sind willkommen Technik zu schauen, eventuell auszuprobieren oder einfach den eben beschriebenen Geist zu schnuppern.

Wir freuen uns auf Euch!

FabLabDD@CoFab Titelbild

FabLabDD@CoFab vom 8.-16.2.

Das wandernde FabLab zu Gast im CoWorkingSpace CoFab
Workshops, Talks und Gelegenheit zum Kennenlernen

Eine Woche Programm mit Lasern, Arduino, Löten, 3D-Drucken und vielem mehr.
Zudem wird an der ersten OpenSource Entwicklung des FabLabDD gearbeitet, einem Arduino basierten Münzautomaten. Das Erste von Vielen für Viele!

Vom 8. bis 16. Februar in der 
CoFab Dresden Striesen

(Pohlandstrasse 19 Dresden )

Hier gehts zum Programm

Engel, Laterne leuchtet

X-Mas-Fab zu Ende

Über 50 Besucher, Workshopteilnehmer von 6 bis 60 Jahren, neue Mitstreiter – Kids begeistert beim Drucken und Lasern – so lautet die Zusammenfassung der ersten XmasFab des FabLabs Dresden.

Volles Haus beim Familientag - Druckstation

Volles Haus beim Familientag – Druckstation

Wir konnten Ideen und Möglichkeiten zu Lasercutter und 3D Drucker vorstellen. Erfinder, Bastler und Startups haben uns besucht und ihre Ideen diskutiert und ausprobiert.

Alle Computerarbeitsplätze belegt - Andrang beim OpenLabDay

Alle Computerarbeitsplätze belegt – Andrang beim OpenLabDay

Unser Fazit: FabLab Dresden kommt an!

Achtung!  Ein neues PopUp Fab ist schon in Planung… freut euch auf Februar